Ortsgruppe Atzbach

Atzbach ist eine schöne Agrargemeinde, eingebettet in die malerische Landschaft des Hausruckviertels. Die gut 14 km2 große und auf 464 ü. M. liegende Gemeinde ist ein Platz zum Wohlfühlen, der geradezu zum Wohnen einlädt. Was Atzbach weiters begehrenswert macht, ist das gesellige Vereinsleben und die sehr guten Sportmöglichkeiten. Einen großen Bekanntheitsgrad weit über die Bezirksgrenzen hinaus hat Atzbach durch die jährlich im Frühjahr stattfindenden "Atzbacher Theaterwochen" erlangt. (www.theatergruppe-atzbach.at) Die 1181 Einwohner zählende Gemeinde wird von Bürgermeister Berthold Reiter (ÖVP) geleitet; Vizebürgermeister ist Alois Obermaier (ÖVP).

Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt und gehört seit 1918 zum Bundesland Oberösterreich. Urkundlich wird der Ort Atzbach erstmals im Jahre 1120 erwähnt. Als Namensbezeichnung scheint Otespach, bestehend aus den Personennamen OTI und PACH erstmals auf. Es kann aber angenommen werden, dass die Siedlung bereits in der vormagyarischen Zeit gegründet wurde.

Markantestes kulturelles Bauwerk von Atzbach ist die einschiffige gotische katholische Pfarrkirche Mariä Geburt aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Weitere beachtliche denkmalgeschützte Objekte sind das um 1600 errichtete Schloss Aigen, sowie in Köppach die Kapelle Hl. Maria - Auersperg´sche Gruftkapelle, die Jakobskapelle und das ehem. Bürgerspital/Herrschaftsspital.

Die Ortsgruppe des Seniorenbundes Atzbach hat per Ende 2019 144 Mitglieder und wird seit 18. 11. 2011 von Steffi Haslinger als Obfrau sowie Franz Obermaier und Ferdinand Riedl als deren Stellvertretern,geleitet. Weiters fungieren im Vorstandsteam: Resi Hofmanninger als Jungseniorenreferentin, Bgm. a. D. Fritz Gruber als Kulturreferent, Franz Aichinger als Wanderreferent, Hermann Kriechbaum und Josef Wagner als Kassaprüfer. Die Arbeit des Teams wird noch durch 11 Sprengelbetreuer tatkräftig unterstützt.
Die Seniorenbund-Ortsgruppe Atzbach besteht seit 1961 und wurde vom damaligen Vbgm. Alois Daringer gegründet. Weitere Obmänner waren Johann Haidinger und Johann Quirchmair. Quirchmair wurde bei der 50-Jahr-Feier im November 2011 zum Ehrenobmann ernannt.

In unserem Jahresprogramm finden sich Ausflugsfahrten, Seniorenstammtische, Wanderungen, Reisevorträge, Kegelabende, Besuche von kulturellen Veranstaltungen, ……

 

Besonders wichtig sind uns die sozialen Kontakte und Hilfestellungen. Wir sind unserem Leitspruch „Gemeinsam statt einsam“ treu und helfen bei großen und kleinen Problemen. Uns ist es ein Anliegen, das Leben der Senioren im Alter abwechslungsreich zu gestalten.

 

Jeder der mitmachen will, ist in unserer Ortsgruppe herzlich willkommen!

 

Genauere Informationen beim Vorstandsteam sowie im Schaukasten auf dem Ortsplatz

 


Danke für Ihren/deinen Besuch auf unserer Homepage!

 

Steffi Haslinger (Obfrau), Tel.. 0664/9109334